0 0
Kontakt | Hilfe
Tel. 04521-736 46
Mo-Fr: 9-18Uhr | Sam: 9-16Uhr

Das weltweit größte zusammenhängende Teeanbaugebiet Assam liegt in Indien an der Grenze zu China, Birma und Banlagdesh. An den Ufern des Brahmaputras, im Tal zwischen dem Himalaya und den Bergen Naga und Patkoi, ergießen sich von April bis September sintflutartige Monsunregen. Bei Temperaturen bis zu fünfunddreissig Grad wächst in diesem natürlichen Treibhaus in über zweitausend Gärten fast ein Drittel des indischen Tees. Ganz typisch für den Assam Tee ist sein kräftiges Aroma und seine dunkle Tasse. Nur noch selten findet man Tees mit der typischen malzigen Note – ein besonderes Qualitätsmerkmal.