0 0
Kontakt | Hilfe
Tel. 04521-736 46
Mo-Fr: 9-18Uhr | Sam: 9-16Uhr

Tees aus dem indischen Anbaugebiet Darjeeling werden gern auch als „Champagner“ des Tees ausgelobt und verehrt. In über 60 Gärten in Höhenlagen von rund 2000 Metern werden feinste Schwarztees  nach der klassischen Pflückmethode „Two leaves and a bud“ (zwei Blätter und eine Knospe) von Hand geerntet. Die wichtigsten Erntezeiten sind der „First Flush“ (Februar bis April) und der anschließende Second Flush. Typisch für die Tees der ersten Pflückung ist die helle Tasse, eine duftige Leichtigkeit und ausgeprägte Blume. Die Sommertees der zweiten Pflückung sind ausgereifter, haben eine kräftigerer Tasse und die feinsten haben die typische Muscatel-Note.